Bachblütentherapie

nh bachbluetenDie Bach-Blütentherapie wurde vor rund 60 Jahren von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach entwickelt und ist seitdem vor allem in den englischsprachigen Ländern angesehen und verbreitet. Die Bach-Blütentherapie dient dazu mit vorübergehend auftretenden negativen Seelenzuständen der menschlichen Natur (wie z. B. Ungeduld, Kleinmütigkeit, Unsicherheit, Eifersucht), deren Ursache Charakterschwäche (aber keine Krankheit) ist, konstruktiver umgehen zu lernen. Langfristige Zielsetzung dieser Therapie ist seelische Harmonisierung und damit die größtmögliche Entfaltung und Stabilität der Persönlichkeit. Daraus folgt indirekt eine höhere Widerstandskraft gegen seelische Störungen und ggf. seelisch bedingte körperliche Störungen. Es wäre aber falsch, die Wirkung in direkten Zusammenhang mit körperlichen Krankheitssymptomen zu bringen. Die Bach-Blütentherapie bietet individuelle charaktergerechte seelische Unterstützung und liegt damit im Bereich der seelischen Gesundheitsvorsorge.

Bei den Bach Blüten (Bach Flower Concentrates) handelt es sich um homöopathieartige Aufbereitungen der wässrigen Auszüge (Verdünnungsverhältnis 1:240) von 37 verschiedenen Blüten wildwachsender Pflanzen und Bäume, hierunter ausdrücklich keine Gift- und Nahrungspflanzen.

Eine besonders Schöne und unkomplizierte Therapie ohne jegliche Nebenwirkungen. Diese Therapie ist ausschließlich auf das körperlich seelische Gleichgewicht ausgerichtet! Eine Therapie zur Ausheilung organischer Belastung wäre rein zufällig. Diese Therapie setzen wir in unserer Naturheilpraxis gerne und häufig ein und wir sind jedes Mal erstaunt und verblüfft wie wirksam sie ist.